Angebote zu "August" (54 Treffer)

Kategorien

Shops

Wollenweber:Zwei treue Kameraden
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.12.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zwei treue Kameraden, Titelzusatz: Die beiden ersten deuschen Ansiedler in Pennsylvanien. Historische Erzählung., Autor: Wollenweber, Louis August, Verlag: Hansebooks, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 80, Informationen: Paperback, Gewicht: 124 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Saints and Soldiers II - Airborne Creed
2,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Am 15. August 1944 starteten die US-Amerikaner eine Invasion in der Provence, Frankreich. Diese diente zur Unterstützung und zum Schutz der alliierten Truppen, die nach Berlin marschierten und bereits zwei Monate zuvor in der Normandie gelandet waren. Nach dem nächtlichen Absprung über der Provence treffen drei amerikanische Fallschirmjäger, die sich eigentlich mit ihren Kameraden in der Ortschaft Les Arces neu formieren sollten, auf lokale Widerstandskämpfer. Die US-Soldaten helfen den Rebellen einige ihrer Mitglieder zu befreien und einen Hinterhalt gegen eine deutsche Panzereinheit zu organisieren...

Anbieter: reBuy
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Die Geschichte der 10. Infanterie-Division
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zunächst unter Tarnung wurde 1933 mit der Aufstellung einer neuen Division begonnen. Zwei Jahre später war diese vollendet und die 10. Infanterie-Division war entstanden.Mit dem Einmarsch in Österreich 1938 begann ihr langer Weg, der sie über nahezu alle Kriegsorte führte: 1939 der Feldzug gegen Polen, ein Jahr später dann der Feldzug gegen Frankreich und schließlich von 1941 bis 1945 der Krieg gegen die Sowjetunion.Dieser bedeutete dann das Ende, viele Soldaten kamen in sowjetische Gefangenschaft, wie auch der Autor Generalleutnant a.D. August Schmidt, der nach zehneinhalb Jahren frei kam und sich entschloss eine Dokumentation über seine Division zu schreiben.Nach langem Recherchieren und dank der Mithilfe seiner damaligen Kameraden hatte er viele Teile von Kriegstagebüchern, Einzelberichten, Skizzen und Fotos gesammelt, deren oft persönlicher Charakter den Leser direkt anspricht.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Die Geschichte der 10. Infanterie-Division
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Zunächst unter Tarnung wurde 1933 mit der Aufstellung einer neuen Division begonnen. Zwei Jahre später war diese vollendet und die 10. Infanterie-Division war entstanden.Mit dem Einmarsch in Österreich 1938 begann ihr langer Weg, der sie über nahezu alle Kriegsorte führte: 1939 der Feldzug gegen Polen, ein Jahr später dann der Feldzug gegen Frankreich und schließlich von 1941 bis 1945 der Krieg gegen die Sowjetunion.Dieser bedeutete dann das Ende, viele Soldaten kamen in sowjetische Gefangenschaft, wie auch der Autor Generalleutnant a.D. August Schmidt, der nach zehneinhalb Jahren frei kam und sich entschloss eine Dokumentation über seine Division zu schreiben.Nach langem Recherchieren und dank der Mithilfe seiner damaligen Kameraden hatte er viele Teile von Kriegstagebüchern, Einzelberichten, Skizzen und Fotos gesammelt, deren oft persönlicher Charakter den Leser direkt anspricht.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Hunde, wollt ihr ewig leben
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Geleitwort des Autors: "Auszusagen, was in Stalingrad wirklich geschah. Was der Soldat ertragen musste und was er zu ertragen vermochte, machte seine Größe aus! Das nicht zu vergessen und meine Stimme warnend zu erheben, damit eine nachfolgende Generation nicht in ein neues Stalingrad marschiert, ist der Sinn all dessen, was ich zu berichten habe."Fritz Wöss war einer von nur 6.000 überlebenden deutschen Soldaten der Kesselschlacht von Stalingrad. Und er hat seinen Kameraden ein Versprechen gegeben. Mit diesem Buch löste er es ein und erzählt seine Geschichte des Kampfes der 6. Armee, die Ende August 1942 Stalingrad angriff und unterging.Wöss' Roman erzählt von Angst und Hoffnung, von militärischem und menschlichem Versagen, von Heldentum und Resignation - und mahnt im Namen der hunderttausenden Menschen, die Stalingrad und seine Folgen nicht überlebten, nie wieder in ein neues Stalingrad zu marschieren.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Hunde, wollt ihr ewig leben
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Geleitwort des Autors: "Auszusagen, was in Stalingrad wirklich geschah. Was der Soldat ertragen musste und was er zu ertragen vermochte, machte seine Größe aus! Das nicht zu vergessen und meine Stimme warnend zu erheben, damit eine nachfolgende Generation nicht in ein neues Stalingrad marschiert, ist der Sinn all dessen, was ich zu berichten habe."Fritz Wöss war einer von nur 6.000 überlebenden deutschen Soldaten der Kesselschlacht von Stalingrad. Und er hat seinen Kameraden ein Versprechen gegeben. Mit diesem Buch löste er es ein und erzählt seine Geschichte des Kampfes der 6. Armee, die Ende August 1942 Stalingrad angriff und unterging.Wöss' Roman erzählt von Angst und Hoffnung, von militärischem und menschlichem Versagen, von Heldentum und Resignation - und mahnt im Namen der hunderttausenden Menschen, die Stalingrad und seine Folgen nicht überlebten, nie wieder in ein neues Stalingrad zu marschieren.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Hunde, wollt ihr ewig leben
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebundene Ausgabe des umstrittenen Kriegsromans, Sonderausgabe nach dem Erfolg der Taschenbuchausgabe.Geleitwort des Autors: "Auszusagen, was in Stalingrad wirklich geschah. Was der Soldat ertragen musste und was er zu ertragen vermochte, machte seine Größe aus! Das nicht zu vergessen und meine Stimme warnend zu erheben, damit eine nachfolgende Generation nicht in ein neues Stalingrad marschiert, ist der Sinn all dessen, was ich zu berichten habe."Fritz Wöss war einer von nur 6.000 überlebenden deutschen Soldaten der Kesselschlacht von Stalingrad. Und er hat seinen Kameraden ein Versprechen gegeben. Mit diesem Buch löste er es ein und erzählt seine Geschichte des Kampfes der 6. Armee, die Ende August 1942 Stalingrad angriff und unterging.Wöss' Roman erzählt von Angst und Hoffnung, von militärischem und menschlichem Versagen, von Heldentum und Resignation - und mahnt im Namen der hunderttausenden Menschen, die Stalingrad und seine Folgen nicht überlebten, nie wieder in ein neues Stalingrad zu marschieren.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Hunde, wollt ihr ewig leben
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebundene Ausgabe des umstrittenen Kriegsromans, Sonderausgabe nach dem Erfolg der Taschenbuchausgabe.Geleitwort des Autors: "Auszusagen, was in Stalingrad wirklich geschah. Was der Soldat ertragen musste und was er zu ertragen vermochte, machte seine Größe aus! Das nicht zu vergessen und meine Stimme warnend zu erheben, damit eine nachfolgende Generation nicht in ein neues Stalingrad marschiert, ist der Sinn all dessen, was ich zu berichten habe."Fritz Wöss war einer von nur 6.000 überlebenden deutschen Soldaten der Kesselschlacht von Stalingrad. Und er hat seinen Kameraden ein Versprechen gegeben. Mit diesem Buch löste er es ein und erzählt seine Geschichte des Kampfes der 6. Armee, die Ende August 1942 Stalingrad angriff und unterging.Wöss' Roman erzählt von Angst und Hoffnung, von militärischem und menschlichem Versagen, von Heldentum und Resignation - und mahnt im Namen der hunderttausenden Menschen, die Stalingrad und seine Folgen nicht überlebten, nie wieder in ein neues Stalingrad zu marschieren.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Die verlorene Armee 4
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Polen, 500 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt, August 1944. Gezeichnet und desillusioniert vom endlosen Krieg und der Politik der verbrannten Erde befinden sich Krüger, Kessler und der Rest ihrer Kameraden auf dem Rückzug und geraten immer wieder unter Beschuss der russischen Flieger. Es gibt kaum noch Unterstützung, allenfalls junge und unerfahrene Kinder und alte Männer des Volkssturms, die eine leichte Beute für die feindlichen Scharfschützen sind. In Frankfurt an der Oder treffen die deutschen Soldaten erneut auf russische Panzer und Infanterie. Trotz zahlenmäßiger Unterzahl und mangelnder Ausrüstung bekommen sie den Befehl, die Truppen aufzuspalten, um den russischen Vormarsch auf Berlin zu stoppen. Immer mehr Gefallene und die Angst in russische Gefangennahme zu geraten vor Augen - da ist es kein Wunder, dass sich die Landser auf dem Weg nach Berlin Gedanken machen, den Krieg für sich selbst zu beenden. Doch was dürfen sie erwarten, wenn sie sich ergeben und was kommt dann zu Hause auf sie zu ...

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot