Angebote zu "Paul" (32 Treffer)

Die schwarze Jakobe / Gute Kameraden als Buch v...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die schwarze Jakobe / Gute Kameraden:Gesammelte Novellen Band 25 Paul Heyse

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die schwarze Jakobe / Gute Kameraden als Buch v...
5,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die schwarze Jakobe / Gute Kameraden:Gesammelte Novellen Band 25 Paul Heyse

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Tagebuchaufzeichnungen des Seefahrers Paul ...
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den fernen Welten von Segelschiffen und Südsee dürfen wir momentan leben. In der Arbeit befinden sich die faszinierenden Tagebuchaufzeichnungen des Seefahrers Paul Meinheit (1869 geboren und 1952 gestorben). Das Tagebuch ist ein wunderschönes Beispiel dafür, wie Menschen in der zweiten Hälfte des 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gedacht und gefühlt haben, welche Vorstellungen von der Welt sie bereits entwickelt hatten. ´´Wo steckt de verdreite Junge nu wedder? Hein, hol em mal unt´m Logis und sag em, spucken künn he nachher, wenn seine Wach to Koje is!´´ - Fürchterlich hatte mich die Seekrankheit gepackt; kaum noch imstande, mich auf den Beinen zu halten, taumelte ich bei den Worten des Steuermanns, welche ich von meiner Seekiste aus, auf welcher ich lag, gehört hatte, an Deck. Ehe ich mich versah, hatte ich einen freundschaft-lichen Fußtritt in der Mitte zwischen Südwester und Seestiefel sitzen und wurde zwischen eine Gruppe heulender Matrosen gestoßen, welche, der Himmel mag wissen, an was für einem Tau zogen. Mechanisch zog ich mit - oder tat wenigstens so, bei meinem erbärmlichen Zustand. Am 5. November 1889 hatte die Hamburger Bark ¿Thalassa´ den heimatlichen Hafen verlassen, um mit Stückgut eine Reise nach Guayaquil, den Hafenplatz von Quito in Ecuador, anzutreten. Nun heulte der Weststurm mit Windstärke 10 durch die stockfinstere Novembernacht, die Wogen der Nordsee hoch aufpeitschend. Ununterbrochen prasselte der Regen nieder und schwere Brecher überfluteten die machtlos ankämpfende ¿Thalassa´. Bis auf die Haut durchnässt, zitternd vor Frost und sterbenselend stand ich nun zwischen diesen Gesellen an Deck und zog an dem Tau. Täglich bestürmten nun Eindrücke das aufnahmefähige Gemüt und hoffnungsfroh sah ich der Zukunft entgegen. Das war ja alles ganz etwas anderes als lateinische Syntax büffeln oder Hunderte blödsinniger Jahreszahlen der griechischen, römischen oder mittelalterlichen Geschichte auswendig zu lernen. Dieses hier war wirkliches Leben und Erleben. Zorn erfasste mich oft, wenn ich, auf Ausguck stehend, an die vielen schlaflosen Nächte zurückdachte, welche mir das stumpfsinnige Einpauken toter Schulweisheit bereitet hatte. Was war dieses hier bei aller straffer Disziplin ein freies Leben! Wie mundeten die wie früher warm bereiteten Erbsen und Bohnen mit Speck dem ewig hungrigen Jungen! Da ich doch schon im 20sten Lebensjahre stand und trotz meiner Schulkenntnisse, welche die der meisten meiner Kameraden bei Weitem überragten, gegen jedermann freundlich und hilfsbereit war, so hatte ich mir an Bord bald eine Position geschaffen, welche sonst Schiffsjungen, die ihre erste Reise machen, nicht beschert ist. Als dann der Äquator passiert und auch an mir die obligate Linientaufe vollzogen war, wodurch mich erst Neptun, wie mein Taufschein bezeugte, als eines seiner Kinder anerkannte, da fühlte ich, dass ich bereits so viel gelernt hatte, um mich als daseinsberechtigtes Mitglied unserer kleinen Schiffsgemeinde zu betrachten. Da ich in puncto ¿Weib´ noch ein vollkommenes Kind war, horchte ich erstaunt und nicht verstehend den Auslassungen der Matrosen über die Frauen. Brummend war ich aufgesprungen und Hein Müller, so hieß der Vorwitzige, hatte seinen Frust zwischen seinen Zähnen sitzen. Die Matrosen brüllten vor Vergnügen und ich schlich mich hinaus an Deck. Als ich dann nachts auf Ausguck stand, kam Hein zu mir auf die Back und schenkte mir eine Zigarre. Ich war inzwischen bei ruhiger Überlegung zu der Überzeugung gekommen, dass all dieser Schnack nicht so tragisch aufzufassen sei, so nahm ich dankend die Giftnudel an und Hein und ich wurden dicke Freunde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.09.2019
Zum Angebot
Die Geiselnahme
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die berühmte amerikanische Sopranistin Roxanne Coss (Julianne Moore) reist nach Südamerika in eine vom Millitär beherrschte Diktatur um auf der Geburtstagsfeier des japanischen Industriellen Katsumi Hosokawa (Ken Watanabe) ein Privatkonzert zu geben. Doch plötzlich taucht eine Gruppe von Guerillas unter der Leitung von General Benjamin (Demian Bichir) auf und nimmt die Gesellschaft als Geiseln um ihre inhaftierten Kameraden freizupressen. Eine einen Monat andauernde Geiselnahme beginnt, in der die Geiseln und ihre Geiselnehmer ihre Differenzen beiseite legen müssen und ihre Menschlichkeit dem drohenden Desaster gegenüberstellen müssen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Straßenfeger 2: Das Halstuch / Die Schlüssel (4...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Das Halstuch (Deutschland 1962): Ein Kaff namens Littleshore in der Nähe Londons. Eine junge Frau, tot - mit einem Schal erdrosselt. Inspektor Harry Yates (Heinz Drache) übernimmt den Fall. Wer ist die Tote? Gutsbesitzer Alistair Goodman (Erwin Linder) erkennt sie bald. Es handelt sich um Faye Collins, die Schwester des gehbehinderten Musikers Edward Collins (Hellmut Lange). Marian Hastings (Margot Trooger), die Verlobte des reichen Goodmans, hat Faye Collins am Abend vor ihrer Ermordung angeblich mit einem unbekannten Herrn gesehen. Ein paar Tage später erkennt sie ihn wieder - auf einem Zeitungsfoto. Es ist der Londoner Verleger Clifton Morris (Albert Lieven). Die Ereignisse überstürzen sich, als ein Geigenschüler von Edward Collins in seinem Geigenkasten die Mordwaffe - das Halstuch - findet... -> Die Schlüssel (Deutschland 1965): Eric (Harald Leipnitz) ist enttäuscht: Sein Bruder Philip (Peter Thom), der ihn während seinem Wehrdienst in Deutschland überraschend in London besucht, möchte gleich weiter nach Dublin. Sein Grund für den übereilten Aufbruch: Philips Kamerad aus Irland, Sean Reynolds, der in Hamburg überfahren worden ist. Vor seinem Tod hat er ihn, Philip, angeblich gebeten, seine Frau in Dublin aufzusuchen. Philip fährt aber gar nicht nach Dublin. Er nimmt sich ein Zimmer im Hotel ´´Royal-Falcon´´ in Maidenhead. Ein Gedichtband wurde dort für ihn abgegeben. Philip, der sonst nie liest, vertieft sich in die eigenartige Lektüre. Schließlich wird er tot dort aufgefunden. Selbstmord lautet der Befund. Eric glaubt daran genauso wenig wie Inspektor Hyde (Albert Lieven) von Scotland Yard. Er entdeckt, dass Sean Reynolds, Philips Kamerad, überhaupt nicht existiert...

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Im Westen nichts Neues
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erster Weltkrieg: In der allgemeinen Kriegsbegeisterung zieht eine ganze Klasse junger Oberschüler freiwillig in das vermeintliche ´Feld der Ehre´. In den Schützengräben der Westfront müssen Paul Bäumer und seine Kameraden aber bald die ganze Brutalität des Krieges erfahren: Für heldisches Pathos ist im mörderischen Stellungskrieg kein Platz mehr.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Im Westen nichts Neues (BLU-RAY)
13,99 € *
zzgl. 6,99 € Versand

Erster Weltkrieg: In der allgemeinen Kriegsbegeisterung zieht eine ganze Klasse junger Oberschüler freiwillig in das vermeintliche ´´Feld der Ehre´´. In den Schützengräben der Westfront müssen Paul Bäumer und seine Kameraden aber bald die ganze Brutalität des Krieges erfahren: Für heldisches Pathos ist im mörderischen Stellungskrieg kein Platz mehr ...Darsteller:John Wray, Lew Ayres, Louis Wolheim, Arnold Lucy, Ben Alexander, Beryl Mercer, G. Pat Collins, Harold Goodwin, Owen Davis Jr., Richard Alexander, Russell Gleason, Scott Kolk, Slim Summerville, Walter Rogers, William Bakewell

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 04.08.2019
Zum Angebot
The Soldier - Unter falscher Flagge
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vietnamkrieg: Eine russische Militär-Einheit wird abgestellt, um dem Nord-Vietnam militärstrategisch zur Seite zu stehen sowie sich des Feindes Kriegstechnologien zu bemächtigen. Der junge Soldat Pavel, selbst Teil dieser Einheit und Soldat der Moskauer Militärakademie, wird verdächtigt, als Verräter vertrauliche Informationen weitergegeben zu haben. Als selbst die Befehlshaber anfangen, Paul zu verdächtigen und sich an den Schikanierungen zu beteiligen, die dem jungen Soldaten durch seine Kameraden zu Teil werden, beschließt Paul, den wahren Verräter auf eigene Faust zu fassen, um damit seine Unschuld zu beweisen.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Die Sherlock Holmes Collection - Teil 3 DVD-Box
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Die Kralle (USA 1944, FSK 6): Den rätselhaften Tod von Lady Penrose gilt es in ´´Die Kralle´´ zu lösen. Deren Leiche wurde nämlich im Glockenturm der Kirche des beschaulichen Ortes La Morte Rouge aufgefunden. Holmes deckt eine Rachegeschichte auf, in deren Verlauf er nicht nur auf mysteriöse Irrlichter im Moor stößt. -> Die Perle der Borgia (USA 1944, FSK 6): Im zweiten Holmes-Abenteuer ´´Die Perle der Borgia´´ nimmt der Meisterdetektiv den stadtbekannten Ganoven Giles Conover unter die Lupe, der die berühmte Perle entwendet haben soll. Seine Ermittlungen führen ihn zu sechs Napoleonbüsten aus Gips - in einer von diesen vermutet Holmes die Perle. -> Das Haus des Schreckens (USA 1945, FSK 6): In ´´Das Haus des Schreckens´´ schließen Sherlock Holmes und Dr. Watson Bekanntschaft mit dem ´´Club der alten Kameraden´´, deren Mitglieder aufeinander hohe Lebensversicherungen abgeschlossen haben. Innerhalb kürzester Zeit werden mehrere Club-Kameraden tot aufgefunden. Holmes glaubt, dass durch die Morde ein anderes Verbrechen verschleiert werden soll.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot